Historie

Von der Wohnungsfürsorgegesellschaft zur IBB

Die Historie der Investitionsbank Berlin (IBB) ist eng mit der Geschichte Berlins verknüpft. Die Geschichte des Unternehmens reicht von der Überwindung der Wohnungsnot in den 1920er Jahren, über den Ausgleich struktureller Defizite nach der Wiedervereinigung bis hin zur monetären Wirtschaftsförderung im 21. Jahrhundert.

Im Jahr 2014 ist die IBB 10 Jahre eigenständige Förderbank. Als Bank für Gründer und Unternehmen hat sie sich als fester Partner etabliert. 12 000 Finanzierungszusagen haben ein Investitionsvolumen von 21 Mrd. EUR ausgelöst und 150.000 Arbeitsplätze gesichert oder geschaffen. In der Wohnungswirtschaft ist die IBB der Ansprechpartner für alle Fragen rund um Finanzierungen von Sanierungen und Neubau. Die wichtigsten Stationen und Leistungen haben wir in einem IBB-Film zum 10-jährigen Jubiläum zusammengestellt.

Jahr  
1924 Gründung als Wohnungsfürsorgegesellschaft Berlin mbH zur Finanzierung des Berliner Wohnungsbaus
1937 Umwandlung zur Wohnungsbau-Kreditanstalt der Reichshauptstadt Berlin (als rechtsfähige Gemeindeanstalt)
1965 Umwandlung zur Wohnungsbau-Kreditanstalt Berlin als Anstalt des öffentlichen Rechts. Die Wohnungsbau-Kreditanstalt Berlin wird Kapitalsammelstelle für Darlehen nach § 17 Berlinförderungsgesetz zur Förderung des Berliner Wohnungsbaus.
1993 Umwandlung in Investitionsbank Berlin unter Erweiterung der Aufgaben auf die Wirtschaftsförderung; Integration in die Landesbank Berlin als wirtschaftlich und organisatorisch selbstständige Abteilung
2004 Ausgründung aus der Landesbank Berlin und Verselbstständigung als Investitionsbank Berlin, Anstalt des öffentlichen Rechts mit Anstaltslast und Refinanzierungsgarantie des Landes Berlin

10 Jahre Investitionsbank Berlin

Play Standbild 10-Jahre

Die IBB hat in den letzten Jahrzehnten vieles erreicht. Ein animierter Zeitstrahl zeigt Ihnen die wichtigsten Meilensteine und Leistungen.

10 Jahre IBB - Jubiläumsfest am 2. September 2014

Die Investitionsbank Berlin (IBB) blickt im Jahr 2014 auf zehn Jahre als eigenständige Förderbank zurück. Im September 2004 erhielt die IBB ihre Banklizenz. Damit war sie zum ersten Mal ein selbstständiges Kreditinstitut.

Das war Anlass für eine Jubiläumsveranstaltung mit rund 450 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Die Festrede hielt der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit.

Jubilaeumsfest Raum

Gute Gespräche im festlichen Rahmen

Jubilaeumsfest Livemusik

Stimmungsvolle Live-Musik

Ibb Vorstaende Wowereit

Der ehemalige Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit mit den IBB-Vorständen Sonja Kardorf und Rolf Friedhofen

Momper

Der ehemalige Regierende Bürgermeister Walter Momper und seine Ehefrau Anne

Diepgen

Mit Eberhard Diepgen waren alle Regierenden der letzten 30 Jahre bei der Jubiläumsfeier.

Talkrunde Wowereit

Talkrunde mit den IBB-Vorständen und Klaus Wowereit

Ibb Gebaeude Eingang

Festlich illuminierter Eingang

Ibb Gebaeude bei Nacht

10 Jahre IBB

Jubilaeumsfest Raum
Jubilaeumsfest Livemusik
Ibb Vorstaende Wowereit
Momper
Diepgen
Talkrunde Wowereit
Ibb Gebaeude Eingang
Ibb Gebaeude bei Nacht

10-Jahr-Feier der Investitionsbank Berlin

Play Standbild 10 ahresfeier

Die IBB war zur 10-Jahr-Feier innen und außen festlich geschmückt. Impressionen können Sie im Kurzfilm gewinnen.

Ansprechpartner