Zum Haupinhalt springen

IBB Arbeitsmarktförderung für Berlin

Gruppe von drei Menschen, eine Person davon im Rollstuhl, dazwischen ein weißer Hund

Investition in Menschen und unsere Gesellschaft

Mit der Arbeitsmarktförderung erweitert die IBB in 2022 ihr Portfolio um ein weiteres Geschäftsfeld, das sich den Förderschwerpunkten Fachkräftesicherung, soziale Inklusion und Bildung widmet. Darin enthalten sind eine Vielzahl von Förderinstrumenten des Landes Berlin, die mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+/ESF Plus) kofinanziert werden. Diese Instrumente investieren in Menschen, stärken die gesellschaftliche Teilhabe und bekämpfen Armut und Ausgrenzung. In der Förderperiode von 2021-2027 fungiert die IBB als zwischengeschaltete Stelle, die die Menschen über verschiedene Projektträger:innen fördert.

Wir stellen vor: Die Arbeitsmarktförderung der IBB


Standbild zum Video der IBB Arbeitsmarktförderung

Sie können aufgrund Ihrer gewählten Cookie-Einstellungen diesen Inhalt nicht sehen.

Mit der Arbeitsmarktförderung leisten wir einen bedeutenden Beitrag für den Arbeitsmarkt und fördern ein sozialeres Berlin.

Leistungen der Arbeitsförderung im Rahmen des ESF+

In der aktuellen Förderperiode 2021-2027 des ESF Plus bieten wir 16 Förderinstrumente des Landes Berlin an, die unterschiedliche Themen wie Gründung, Beratung, Orientierung, Integration, (Weiter-)Bildung und Coaching adressieren. Die Laufzeiten der jeweiligen Instrumente sind unterschiedlich. Der Hauptstadt Berlin stehen für die 16 Förderinstrumente rund 143 Mio. EUR zur Verfügung. Das voraussichtliche induzierte Gesamtfördervolumen beträgt inkl. nationaler Kofinanzierung rund 360 Mio. EUR.

Die IBB fungiert in der gesamten Förderperiode, vorbehaltlich des Vorliegens der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen im Lande Berlin und der Genehmigung des ESF+ Programms durch die Kommission, als sogenannte zwischengeschaltete Stelle (ZS). Die Förderung erfolgt über Projektträger:innen, welche die Maßnahmen für die relevanten Zielgruppen realisieren.

ESF+ für Projektträger:innen

Gruppe von drei Menschen, eine Person davon im Rollstuhl, dazwischen ein weißer Hund, darüber der Slogan: Entwicklung.Fördern.Berlin.

Hier finden Sie aktuelle Projektaufrufe, Details zu den 16 Förderinstrumenten und nähere Informationen zum Europäischen Sozialfonds Plus sowie seinen Förderschwerpunkten.

Informationen für Projektträger:innen

Bedeutung für das Land Berlin und die IBB

Die Arbeitsmarktförderung stärkt nicht nur den gesellschaftlichen Zusammenhalt, sondern fördert auch aktiv die Unabhängigkeit von staatlichen Transferleistungen. Gleichzeitig trägt sie zur Sicherung von Fachkräften bei, was wiederum Innovationen in der Berliner Wirtschaft vorantreibt.

Als neues Geschäftsfeld baut die IBB auf ihre langjährigen Kompetenzen in der Betreuung von EU-Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Als Landesförderbank setzen wir konsequent unser Motto „Leistung für Berlin“ um, indem wir das Land bei seinen Aufgaben unterstützen und die Umsetzung von EU-Mitteln mit bewährten Qualitätsstandards und modernster IT-Infrastruktur gewährleisten.

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

IBB Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter "IBBnews Arbeitsmarktförderung" immer auf dem neuesten Stand und verpassen Sie keine Neuigkeiten rund um die Arbeitsmarktförderung.

Newsletter abonnieren
Hand hält ein Mobiltelefon, Mail-Symbol schwebt darüber

100 Jahre IBB

Die IBB feiert 100-jähriges Jubiläum – feiern Sie mit uns! Besuchen Sie unsere Jubiläumsseite für eine spannende Zeitreise durch ein Jahrhundert voller Herausforderungen und entdecken Sie die Highlights und Veranstaltungen unseres Jubiläumsjahres.

zur Jubiläumsseite
Historisches Foto des Gendarmenmarkts, schwarz-weiß Aufnahme von Kindern vor einem Plattenbau und Abbildung von modernen Wohngebäuden mit dem Schriftzug "Für Berlin: Seit 100 Jahren".

Wir sind für Sie da!

Kundenbetreuung Arbeitsmarktförderung

Hotline:
Mo - Fr 09:00 - 15:00 Uhr