Datenschutzerkärung der Investitionsbank Berlin

Die Vertraulichkeit Ihrer Daten ist uns wichtig. Deshalb möchten wir Sie umfassend darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir beim Besuch unserer Website von Ihnen erheben, was wir mit diesen machen und wie wir diese schützen. Außerdem klären wir Sie über Ihre Rechte nach aktueller Datenschutzverordnung auf.

Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

nach Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Investitionsbank Berlin
vertreten durch den Vorstand
Bundesallee 210
10719 Berlin
Telefon: 030 / 2125 - 0

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Datenschutzbeauftragter der IBB
Bundesallee 210
10719 Berlin

Welche Daten werden beim Besuch erhoben?

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Logfiles

Unser Internet-Server verzeichnet zum Zweck der Systemsicherheit temporär folgende Daten, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen: das Zugriffsdatum sowie den Domain-Namen oder die IP-Adresse des anfragenden Rechners, die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL), den HTTP-Antwort-Code und die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen, sowie die Anzahl der im Rahmen der Verbindung transferierten Bytes. Diese Daten werden nur für eine eventuelle Fehleranalyse herangezogen.

Kontaktformulare & E-Mail-Kommunikation

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über unsere Bestell-/Kontaktformulare werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. E-Mail-Adresse, Name, Vorname, Anrede) von uns gespeichert, um Ihre Bestellung/Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Newsletter-Abonnements

  • Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen Angebote informieren.
  • Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass Sie nach der Anmeldung zu unserem Newsletter eine E-Mail mit einem Bestätigungslink erhalten. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 7 Tagen bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einer Woche automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils IP-Adresse und Zeitpunkt der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.
  • Pflichtangabe bei der Anmeldung ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und dient ausschließlich dazu, Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
  • Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Schreiben Sie eine E-Mail an mit dem Betreff "Abbestellen Newsletter" oder klicken Sie auf den im Newsletter bereitgestellten Link.

Anmeldung zu einer Veranstaltung

  • Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung erklären Sie sich mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der nachstehenden personenbezogenen Daten sowie der besonderen Daten (Art. 9 DSGVO) einverstanden.
  • Mit der Anmeldung werden Ihre personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Unternehmen/Institution und Funktion) an die mit der Durchführung der Veranstaltung beauftragten Dritten weitergegeben. Die IBB stellt sicher, dass Ihre Rechte hierbei gewahrt werden.
  • Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich, jederzeit widerrufbar, einverstanden, dass Ihre genannte E-Mail-Adresse für den Versand von Einladungen und Informationsmaterial der IBB und deren Töchtergesellschaften genutzt werden kann. Der Versand der Einladungen auf elektronischem Wege steht in diesem Fall dem Postweg gleich.
  • Bei unseren Veranstaltungen werden regelmäßig Fotos aufgenommen, die teilweise auf unserer Homepage, unseren Social-Media-Kanälen und gegebenenfalls z.B. in IBB-Newslettern veröffentlicht werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, informieren Sie bitte die Fotografin oder den Fotografen vor Ort.

Analyse & Statistik

Für die Analyse unserer Website nutzen wir etracker.

Mit dem aktuellen etracker Code werden standardmäßig weder Cookies gesetzt noch der Local Storage genutzt, um Webanalyse zu betreiben. Damit erfolgt, so unsere Rechtseinschätzung, weder eine "Speicherung von Informationen" noch ein "Zugriff auf Informationen, die bereits im Endgerät eines Teilnehmers oder Nutzers gespeichert sind" im Sinne von Art. 5 Abs. 3 der Richtlinie 2002/58 "Cookie-Richtlinie").

Beim Seitenaufruf werden folgende Daten verarbeitet:

  • die pseudonymisierte IP-Adresse;
  • Informationen zum verwendeten Endgerät, Betriebssystem und Browser;
  • Geo-Informationen bis maximal Stadtebene;
  • die aufgerufene URL mit dazugehörigem Seitentitel und optionale Informationen zum Seiteninhalt;
  • die Website, von der auf die aufgerufene Einzelseite gelangt wurde (Referrer-Site);
  • die Folgeseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus innerhalb einer einzelnen Website aufgerufen wurden;
  • die Verweildauer auf der Webseite;
  • weitere Interaktionen (Klicks) auf der Webseite wie eingegebene Suchbegriffe, heruntergeladene Dateien, angesehene Videos, bestellte Artikel.

Die erfassten Daten werden im Auftrag von uns von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs.1 lit. f) – berechtigtes Interesse – der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebots und unserer Website. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht. Weitere Informationen finden Sie unter: www.etracker.com/datenschutz.

Sie können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft der Datenerhebung und -speicherung widersprechen.

Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art.15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art.17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO).

Ihre nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilten Einwilligungen können Sie jederzeit für die Zukunft gegenüber der Investitionsbank Berlin widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungen, die bereits vor Inkrafttreten der DSGVO erteilt wurden. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.


Es besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219
10969 Berlin

Sicherheitsmaßnahmen

Um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, kommen bei uns technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zum Einsatz, die entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert werden. Die Beschäftigten der Investitionsbank Berlin wurden zur Einhaltung des Datenschutzes sowie zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Die Übertragung schützenswerter Daten (z. B. personenbezogener Daten bei der Nutzung der elektronischen Formularsammlung), die zwischen Nutzern und der Investitionsbank Berlin ausgetauscht werden, erfolgt über verschlüsselte Verbindungen, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.

Drittanbieter & Links auf andere Websites

Links auf andere Websites

Unsere Website enthält auch Links zu Websiten anderer Anbieter, auf die sich unsere Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir haben in der Regel keinen Einfluss auf den Inhalt und die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch diese Anbieter und bitten Sie daher, sich beim Besuch dieser Internetseiten über die dort geltenden Richtlinien zu informieren.

Social Media Share-Buttons

Für die Share-Buttons, mit denen Sie unsere Inhalte auf Social-Media-Kanälen (Twitter, Xing, LinkedIn) teilen können, nutzen wir zur Ihrem Schutz die 1-Klick-Lösung "Shariff". Im Gegensatz zu herkömmlichen Share-Buttons werden Ihre Informationen erst dann mit diesen Anbietern geteilt, wenn Sie tatsächlich auf die Buttons klicken.

Einbindung von YouTube-Videos

  • Die auf unserer Website angebotenen Videos sind auf www.youtube.com/InvestitionsbankBerlinIBB gespeichert. Wir haben unsere YouTube-Videos im erweiterten Datenschutzmodus eingebunden, d.h. es werden erst dann Informationen über Sie geteilt, wenn Sie ein Video abspielen. YouTube nimmt zwar immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet.
  • Durch Abspielen eines Videos erhält YouTube die oben genannten – von Ihrem Browser ermittelten – Daten. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie mit einem YouTube-Konto und/oder Google-Konto eingeloggt sind.
  • Wenn Sie mit einem YouTube-Konto und/oder Google-Konto eingeloggt sind, werden die Daten Ihrem Konto zugeordnet. Möchten Sie dies verhindern, loggen Sie sich vor dem Abspielen des Videos bei YouTube/Google aus.
  • Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube/Google finden Sie unter policies.google.com/privacy.
  • Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen. Weitere Informationen finden Sie unter privacyshield.gov/EU-US-Framework.