Programm für Internationalisierung - Förderung von KMU-Projekten

Sie haben ein kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) mit Sitz und /oder Betriebstätte in Berlin und wollen für Ihre Produkte oder Dienstleistungen im Ausland neue Märkte erschließen? Um Ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, fördern wir Sie mit einem Zuschuss, um neue Märkte zu erschließen.

EU Logo

Neuerung

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung hat die Förderrichtlinie zum Programm für Internationalisierung (PfI-KMU) mit Wirkung zum 11.03.2016 geändert.
Die wesentlichen Änderungen sind:

  • Eine Förderung eines/einer Außenwirtschaftsassistenten/in ist nicht mehr möglich.
  • Es wird die Teilnahme an Messen, Ausstellungen und Kongressen im Ausland gefördert.
  • Die Förderung beträgt mindestens 3.000 EUR und maximal 12.000 EUR je Einzelmaßnahme. Die förderfähigen Gesamtausgaben müssen daher mindestens 6.000 EUR betragen.
  • Zum Zeitpunkt der Antragstellung bei der IBB darf mit den Vorhaben noch nicht begonnen worden sein.

Hinweis für Upload-Nutzer

Das bisherige Upload-Verfahren ist zum 15. Dezember 2016 eingestellt worden. Bitte nutzen Sie für das Einreichen Ihrer Unterlagen unser eAntrags-Verfahren.

Auf einen Blick

  • Förderung der Teilnahme an Messen, Ausstellungen, Kongressen, Börsen, Modenschauen und Showrooms

  • Bis zu 50%iger Zuschuss zu den förderfähigen Ausgaben

Ihr Vorteil

Finanzielle Unterstützung bei der Erschließung neuer ausländischer Märkte

Programm im Detail

Downloads

weniger Downloads anzeigen mehr Downloads anzeigen

Alle Downloads als ZIP

Laden Sie alle Dateien zu diesem Produkt herunter.

Partner

go international Logo

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung stärkt die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Berliner Wirtschaft und unterstützt KMU bei der Erschließung neuer Märkte im Ausland.