04.10.2022 , Berlin

Neue Beiratsmitglieder bestellt

Der Verwaltungsrat der Investitionsbank Berlin (IBB) hat zwei neue Mitglieder in den IBB Beirat bestellt. Dr. Manja Schreiner, Hauptgeschäftsführerin der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V. und Karin Teichmann, Vorstandsmitglied der EUREF AG ergänzen nun das 18-köpfige Gremium, dessen Mitglieder aus der Berliner Bankenbranche, der Wohnungswirtschaft, Start-up-Szene und von Wirtschaftsverbänden stammen.

Dr. Manja Schreiner ist seit dem 1. Januar 2018 Hauptgeschäftsführerin der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V. und Geschäftsführerin der Baugewerksinnung. Darüber hinaus verantwortet sie als Aufsichtsratsvorsitzende des Berufsförderungswerks der Fachgemeinschaft Bau die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung für über 800 Auszubildende in Berlin. Die in Wismar geborene Volljuristin war vorher unter anderem als Leiterin der Abteilung Organisation und Recht beim Zentralverband des Deutschen Handwerks, in der Rechtsabteilung des BDI und als Justiziarin beim Kreuzfahrtanbieter AIDA Cruises tätig. „Der Berliner Wohnungsmarkt ist seit Jahren angespannt und benötigt dringend bezahlbaren Wohnraum. Ich freue mich darauf, meine Expertise aus Mittelstand, Baugewerbe und beruflicher Bildung in den Beirat der Investitionsbank einzubringen und hoffe damit einen Beitrag zu leisten, das Thema Neubau zu stärken“, sagt Dr. Manja Schreiner.

Karin Teichmann, ist seit März 2017 als Prokuristin für die EUREF AG tätig und wurde zum 01.01.2019 als drittes Mitglied in den Vorstand der EUREF AG berufen. Zuvor war sie 15 Jahre lang für die Wirtschaftsförderung des Landes, Berlin Partner, tätig – zuletzt als Leiterin des Netzwerks der Partner für Berlin. Frau Teichmann verbrachte zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich und hat in Paris und Straßburg ein wirtschaftswissenschaftliches Studium absol-viert. Anschließend war sie unter anderem im Marketingbereich von „arte“, dem deutsch-französischen Fernsehkanal, in Straßburg beschäftigt

„Der EUREF-Campus in Berlin Schöneberg ist ein Zukunftsort. Hier zeigen wir gemeinsam mit unseren rund 150 Unternehmen bereits seit 2008, dass die Energie- und Mobilitätswende machbar und bezahlbar sind. Ich freue mich darauf, diese Erfahrung zu teilen und gemein-sam im Beirat der IBB unsere Stadt noch nachhaltiger und zukunftsfähiger zu machen“, erklärt Karin Teichmann.

Der Beirat hat die Aufgabe, die IBB bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben in den Bereichen Wirtschafts-, Immobilien- und Arbeitsförderung zu unterstützen und ein Sparringspartner für einen Austausch mit dem gesamten Spektrum der Berliner Wirtschaft zu sein. Die Mitglieder des Beirats werden auf Vorschlag des Vorstandes durch den Verwaltungsrat für die Dauer von vier Jahren berufen. Vorsitzende des IBB Beirats ist Andrea Peters, Geschäftsführerin der Theaterkunst GmbH.

Kontakt

Jens Holtkamp, Leiter Unternehmenskommunikation

Jens Holtkamp

Leiter Unternehmenskommunikation

Telefon: 030 / 2125-2960

Fax: 030 / 2125-2902