Zum Haupinhalt springen

02.04.2024 , Berlin

Dr. Stephan Brandt zum dritten Vorstandsmitglied der IBB ernannt

Erweiterung des IBB-Vorstands zum 1. April 2024

  • Dr. Stephan Brandt übernimmt Finanzen und Risikomanagement
  • Angeliki Krisilion wird für Zukunftsthemen Digitalisierung und IT zuständig sein


Die Investitionsbank Berlin (IBB) wird in Zukunft von drei Vorständen geleitet. Neben Dr. Hinrich Holm, Vorsitzender des Vorstands, und Angeliki Krisilion, Mitglied des Vorstands, wurde Dr. Stephan Brandt für fünf Jahre zum neuen Mitglied des Vorstands bestellt. Das beschloss der Verwaltungsrat der IBB unter der Leitung von Dr. Axel Nawrath in seiner Sitzung vom 20. März 2024. Dr. Brandt tritt seine Position als Vorstandsmitglied zum 1. April 2024 an, nachdem er diese bereits interimistisch vom 1. September 2018 bis zum 31. Juli 2019 innehatte und wird für Finanzen und Risikomanagement verantwortlich sein. Angeliki Krisilion, die seit 2019 Mitglied des Vorstands ist, übernimmt die Zuständigkeit für die Zukunftsthemen Digitalisierung und IT.

Dr. Axel Nawrath, Vorsitzender des Verwaltungsrats der IBB: „Uns ist es wichtig, die Bank so gut wie möglich aufzustellen. Durch die Erweiterung des Vorstands um ein zusätzliches Mitglied sind wir überzeugt, diesen Schritt erfolgreich umgesetzt zu haben. Und wir freuen uns sehr, dass wir Dr. Stephan Brandt für diese Position gewinnen konnten. Als Kenner der Bank, mit seiner Erfahrung im Finanzsektor und seiner strategischen Kompetenz bringt er genau die Qualitäten mit, um im Vorstandsteam die Ressorts Finanzen und Risikomanagement zu übernehmen. Damit kann Angeliki Krisilion sich auf die für die Bank wichtigen Ressorts Digitalisierung und IT fokussieren, die in den kommenden Jahren eine steigende Relevanz erfahren werden. Mit diesem Trio sind wir bestens gerüstet, um regulatorische Anforderungen zu meistern, Digitalisierung und IT zu stärken und Zukunftsthemen wie die Transformation der Berliner Wirtschaft zu fördern.“

Dr. Stephan Brandt, Mitglied des Vorstands: „Ich freue mich sehr über die Bestellung durch den Verwaltungsrat. Ein Aufstieg aus dem eigenen Unternehmen heraus ist immer eine besondere Wertschätzung. Sie wird auch eine Motivation für die vielen Kolleginnen und Kollegen sein, mit denen ich jahrelang eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet habe. Auf dieses geballte Wissen der gesamten Bank werde ich bei meiner zukünftigen Tätigkeit zurückgreifen können und meine Erfahrung in das nunmehr Vorstandstrio einbringen. Ich freue mich sehr auf die nun noch engere Zusammenarbeit mit Hinrich Holm und Angeliki Krisilion."

Dr. Stephan Brandt ist seit 2012 bei der IBB beschäftigt. Zuletzt war er als Bereichsleiter für Finanzen, Controlling und Risikocontrolling tätig. Vor seiner Zeit bei der IBB agierte Dr. Brandt in leitenden Rollen bei der Weberbank Actiengesellschaft, einschließlich der Position als Marktfolgevorstand. Er promovierte an der Technischen Universität Berlin im Fach Wirtschaftsprüfung und Treuhandwesen, nachdem er dort zuvor sein Studium der Wirtschaftswissenschaften mit einem Diplom abgeschlossen hatte. Seine berufliche Laufbahn begann Dr. Brandt mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Berliner Bank AG. Als „gelernter Banker“ hat Dr. Brandt umfassende Kenntnisse im Finanzsektor und umfangreiche Managementerfahrungen, die er in seiner neuen Position als Vorstandsmitglied der IBB optimal einbringen kann.

Kontakt