Zum Haupinhalt springen

Zielgruppenspezifische Bildungsbegleitung in der Integrierten Berufsausbildungsvorbereitung (IBA)

Teilinstrument der Jugendberufsagentur -
intergrierte Berufsausbildungsvorbereitung
(Förderinstrument 5)

Dieses Förderinstrument hat das Ziel, insbesondere benachteiligte Jugendliche über 16 Jahren in den Klassen der Grundniveaustufe der Integrierten Berufsbildungsvorbereitung durch Bildungsbegleitung in der Verzahnung von betrieblichen und schulischen Lernorten zu unterstützen und somit die Anschlussorientierung in die Berufsausbildung zu erhöhen.

Antragstellung beendet

Für das Förderinstrument 5 (Zielgruppenspezifische Bildungsbegleitung in der Integrierten Berufsausbildungsvorbereitung) können keine Anträge mehr eingereicht werden.

"Zielgruppenspezifische Bildungsbegleitung in der Integrierten Berufsausbildungsvorbereitung" auf einen Blick

  • Fehlbedarfsfinanzierung

  • Förderung von benachteiligten Jugendliche über 16 Jahre

  • Verzahnung von betrieblichen (8 Wochen) und schulischen (32 Wochen) Lernorten

  • Förderlaufzeit: 2 Jahre

EU-Emblem Kofinanziert von der europäischen Union
Roter Schriftzug Berlin rechts daneben Berliner Bär in schwarz

"Zielgruppenspezifische Bildungsbegleitung in der Integrierten Berufsausbildungsvorbereitung" im Detail

Wie geht's weiter?

Öffentlichkeitsarbeit

Die Projektträger:innen sind dazu verpflichtet, bei jeder Form der öffentlichen Darstellung eines aus Mitteln des Landes Berlin und des ESF+ finanzierten Projektes und bei der Durchführung der Förderung vor Ort an deutlich sichtbarer Stelle auf die Förderung hinzuweisen.