Zum Haupinhalt springen

Programm zur Förderung der Validierung von Forschungsergebnissen (ProValid)

Zuschuss für Berliner Hochschulen

Das „Programm zur Förderung der Validierung von Forschungsergebnissen (ProValid)“ des Landes Berlin hat zum Ziel, die Qualifizierung von Forschungsergebnissen im Sinne einer anwendungsorientierten Validierung zur Verbesserung der Verwertungschancen beispielsweise durch Lizenzierung, Verkauf oder Ausgründung aus der Hochschule anzustoßen, und damit mögliche Anwendungen für die Wirtschaft zu erschließen. Damit soll auch ein Beitrag zur Umsetzung der in der gemeinsamen Innovationsstrategie Berlin-Brandenburg 2025 (innoBB 2025) gesetzten Ziele, innovative Lösungen für die Herausforderungen von morgen zu entwickeln und die Hauptstadtregion zu einem führenden Innovationsraum in Europa zu machen, geleistet werden.

„ProValid" auf einen Blick

  • Zuschüsse für Hochschulen des Landes Berlin

  • Förderung von Validierungsaktivitäten in nicht-marktreifen Stadien

  • Zuschüsse bis max. 140.000 EUR pro Projekt

  • Patentanalysen und- sicherungen (z.B. Patentierungen, Analysen der Schutzrechtsituation)


beBerlin Logo

Logo IBB Business Team

"ProValid" im Detail

Wie geht es weiter?

Weitere Informationen finden Sie auf