IBB Genossenschaftsförderung – Anteilserwerb

Erwerb von Geschäftsanteilen von Wohnungsbaugenossenschaften

Berlin unterstützt Haushalte, die im Besitz eines Wohnberechtigungsscheins (WBS) sind, beim erstmaligen Erwerb von Geschäftsanteilen an Wohnungsbaugenossenschaften durch zinslose Darlehen und Tilgungsverzichte.

"IBB Genossenschaftsförderung – Anteilserwerb" auf einen Blick

  • zinsloses Darlehen in Höhe von bis zu 50.000 EUR je Haushalt

  • Tilgungsverzicht in Höhe von 25 %

  • für WBS-Inhaber, die Geschäftsanteile an Wohnungsbaugenossenschaften zur Selbstnutzung erstmalig erwerben

  • Zinsbindung und Darlehenslaufzeit bis maximal 20 Jahre

"IBB Genossenschaftsförderung – Anteilserwerb" im Detail

Wie geht es weiter?

Wohnberechtigungsschein

Mit dem WBS-Rechner der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen können Sie prüfen, ob Sie die Vorrausetzungen für einen Wohnberechtigungsschein erfüllen.