Betriebswirt:in (m/w/d) für das Kredit- und Fördergeschäft

Für unsere Abteilung Technologie-/Innovationsförderung

  • Vollzeit oder Teilzeit | ab sofort | befristet bis 31.10.2024

Im Geschäftsfeld Wirtschaftsförderung richten wir uns mit vielfältigen Angeboten an Startups und bestehende Unternehmen in Berlin. Eine unserer zentralen Aufgaben ist es, die Unternehmen bei der Realisierung ihrer Innovationsprojekte und Investitionsvorhaben mit passenden Finanzierungsangeboten zu unterstützen.

Spannende Aufgaben erwarten Sie

  • Sie unterstützen uns bei der Umsetzung der Förderpolitik des Landes Berlin zur Förderung der Berliner Wirtschaft.
  • Sie arbeiten mit den Akteuren der Berliner Wirtschaftsförderung eng zusammen und begleiten eigenverantwortlich und ganzheitlich die Fördervorhaben in ihrem Kundenportfolio.
  • Die Tätigkeiten in der Abteilung Technologie-/Innovationsförderung sind vielfältig:
    • Sie sind zuständig für das Programm zur Förderung von Forschung, Innovation und Technologie (Pro FIT)
    • Sie bearbeiten die Zuschuss- und Darlehensanträge Ihrer Kunden
    • Sie beziehen externe Fachgutachter:innen in den Prüfprozess ein
    • Sie erstellen komplexe Entscheidungsvorlagen und präsentieren Ihr Votum vor einem Förderausschuss
    • Sie setzen Entscheidungen in Bewilligungsbescheide und Darlehensverträge um
    • Sie betreuen die Zuschuss- und Darlehensengagements in der Auszahlungs- und Rückzahlungsphase, organisieren Projektgespräche, und Meilensteinabnahmen
    • Sie prüfen die Erfüllung von Auflagen und die Mittelverwendung

Darin sind Sie Spezialist:in?

  • Sie haben ein wirtschaftswissenschaftliches Bachelor- und / oder Masterstudium erfolgreich abgeschlossen, verfügen idealerweise bereits über relevante Kenntnisse des Förder- und Kreditgeschäftes und sind in der Lage, sich in relevante verwaltungsrechtliche Vorschriften, aufsichtsrechtliche Anforderungen und Programmrichtlinien einzuarbeiten.
  • Dank ihrer Affinität für Innovations- und Entwicklungsvorhaben Berliner Unternehmen beurteilen Sie Unternehmenskonzepte treffsicher. Sie haben umfangreiche Erfahrungen in der Analyse und Bewertung von Unternehmenskonzepten und in der Bonitätsanalyse.
  • Ihr Verhandlungsgeschick und Ihre ausgeprägte Kundenorientierung setzen Sie durch eine zielorientierte Kommunikation in Wort und Schrift für alle Seiten gewinnbringend ein, um mit den Instrumenten der Wirtschaftsförderung den Berliner Standort zu stärken.
  • Sie arbeiten eigenverantwortlich und Sie setzen hohe Maßstäbe an die Qualität ihrer Arbeit und auf eine effiziente Bearbeitungspraxis.

Was Sie von uns erwarten können

  • Sie arbeiten in einer modernen Förderbank im Herzen der Hauptstadt. Wir sind ein Unternehmen, dass das Thema Nachhaltigkeit vorantreibt und Tag für Tag lebt.
  • Teamwork – Wir achten auf ein harmonisches und effizientes Miteinander und fördern individuelle Stärken für den Erfolg des Teams.
  • Wir investieren in Ihre langfristige Entwicklung (persönlich und fachlich).
  • Mit unseren flexiblen Arbeitszeitmodellen und der Möglichkeit des mobilen Arbeitens bieten wir Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld und unterstützen Sie in Ihrer Work-Life-Balance.
  • Neben einer attraktiven Vergütung und einem Zuschuss zu einem Firmenticket bieten wir zusätzliche Sozialleistungen.
  • Zu unserem betrieblichen Gesundheitsmanagement gehören u.a. zahlreiche Betriebssportgruppen, Gesundheitskurse und eine externe Beschäftigtenberatung.

Sie sind interessiert? Wir freuen uns auf Sie!

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen. Ihre Bewerbung senden Sie uns bitte ausschließlich elektronisch an: .

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung gern als Anhang ein Anschreiben, Lebenslauf sowie alle relevanten Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse hinzu. Nennen Sie uns außerdem Ihre Gehaltsvorstellungen sowie Ihren frühestmöglichen Starttermin.

Datenschutzhinweise zur Bewerbung

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Datenschutzhinweise für Bewerbungen.

Wir leben Gleichstellung

  • Wir treten für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und streben in den Bereichen, wo Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an. Daher sind Bewerbungen von Frauen von besonderem Interesse.
  • Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Darüber hinaus sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, ebenfalls erwünscht.

Ihre Ansprechpartnerin