Zahlen auf einen Blick

Kurzüberblick über die wichtigsten Zahlen des Geschäftsjahres 2018

Sie wollen sich einen schnellen Überblick verschaffen? Dann sind Sie hier richtig.

Die vollständigen Berichte können Sie sich natürlich als PDF-Dateien herunterladen.

Entwicklung des Neugeschäftsvolumens

Entwicklung des Neugeschäftsvolumens

Geschäftsfeld Wirtschaftsförderung

IBB Geschäftsbericht: Illustration

Sie investieren, wir finanzieren!

Nicht nur die Förderung von Start-ups und Gründern steht im Zentrum unserer Wirtschaftsförderung, sondern auch die Finanzierung von Erweiterungs- und Modernisierungsinvestitionen der Bestandsunternehmen. Nach ihren individuellen Erfordernissen bieten wir Darlehen, Beteiligungen und Zuschüsse.

411,1 Mio Finanzierungszusagen für die Wirtschaftsförderung

411,1 Millionen Euro Finanzierungszusagen für die Wirtschaftsförderung

Zunahme des Finanzierungsvolumens um 40%

Zunahme des Finanzierungsvolumens 2018 um + 40 %

39,7% Gründeranteil an der Anzahl der Finanzierungszusagen

39,7 % Gründeranteil an der Anzahl der Finanzierungszusagen 2018

Beteiligungen

In diesen Branchen ist unsere Beteiligungsgesellschaft engagiert:

Beteiligungsportofolio der IBB

Die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH 2018 in Zahlen:

Die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH in Zahlen

Geschäftsfeld Immobilien- und Stadtentwicklung

Bild Geschäftsfeld Immobilien- und Stadtentwicklung

Berlin ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Bezahlbarer Wohnraum ist knapp.

Wir wollen das ändern. Wir finanzieren Neubau und Bestandsmaßnahmen in Berlin und arbeiten dabei auch mit anderen Banken zusammen. Unsere Energiebertaung ENEO ist der Schlüssel zur energetischen Sanierung ihrer Bestände.

Kurzum: wer im Berliner Wohnungsmarkt Finanzierungen benötigt, kommt an der IBB nicht vorbei.

1.073 Mio Euro Finazierungszusagen für die Immobilienförderung

1.073 Millionen Euro Finanzierungszusagen für die Immobilienförderung

353 Mio Euro Anteil der Neubauförderung

353 Millionen Euro Anteil der Neubauförderung

46,5 Mio Euro für Sanierung und Modernisierung

46,5 Millionen Euro Anteil der Förderung von Sanierung und Modernisierung

Ansprechpartner