Town Hall Call zum Thema „Soforthilfe für die Betriebe der Schankwirtschaft“

Eine Veranstaltung von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Freitag, 27.11.2020
09:00 - 10:00 Uhr

Virtuelles Format über Zoom

Berlinpartner Logo

Als Reaktion auf die steigenden Infektionszahlen in Berlin hatte der Senat bereits vor dem Lockdown im November eine Verschärfung der Corona-Regeln und ab dem 10. Oktober eine Schließzeit für Geschäfts, Bars und Restaurants beschlossen.

Um existenzgefährdenden Umsatzeinbußen und damit den Verlust von Arbeitsplätzen in ausreichendem Maße begegnen zu können, hat der Berliner Senat am 15. Oktober 2020 ein Unterstützungsprogramm beschlossen – die Soforthilfe für Betriebe der Schankwirtschaft. Mit diesem schnellen und zielgenauen Hilfsprogramm können Betriebe der Schankwirtschaft und in Einzelfällen auch Spätverkaufsstellen unbürokratisch und ohne Steuerberater einen Mietzuschuss beantragen.

In diesem Town Hall Call stellen unsere Experten die Rahmenbedingungen dieser Soforthilfe vor.

  • Wer ist antragsberechtigt? Welche Unternehmen zählen zu den Ausnahmefällen?
  • Wie hoch ist die Förderung und was wird gefördert?
  • Wie verhält sich die Soforthilfe Schankwirtschaft zu anderen Liquiditätshilfen?
  • Fragen & Antworten

Unsere Experten für diesen Town Hall Call:

  • Dr. Michael Knieß, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe
  • Thomas Hüttich, Investitionsbank Berlin

Begrüßung:

  • Dr. Stefan Franzke, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Moderation:

  • Dilara Erdem, IHK Berlin

Wir freuen uns über eine Registrierung bis Mittwoch, 25.11.2020 unter folgendem Link: