5. Berliner Wirtschaftsfördertag - Nachlese

Berliner Wirtschaft - gewerblich, mobil und elektrisierend

Mittwoch, 15. Mai 2019
09:00 - 14:00 Uhr

Bereits zum fünften Mal öffnete die IBB am 15. Mai 2019 ihre Tore für Entscheider und Interessierte aus Politik und Wirtschaft zum Berliner Wirtschaftsfördertag. Ganz nach dem Motto „gewerblich, mobil und elektrisierend“ wurden die Unternehmer der Berliner Wirtschaft zu den Trendthemen Elektromobilität und Digitalisierung im gut gefüllten Atrium der IBB informiert.

In Zeiten von Elektro-Rollern, Verkehrswende und dem Wunsch nach Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Alltag, zielt das Thema mitten in die aktuelle Debatte und hat eine ideale Diskussionsplattform für die Berliner Wirtschaft geboten. „Berlin als wachsende Stadt hat eine besondere Verantwortung für den Klima- und Gesundheitsschutz. Wir sorgen für leiseren und saubereren Wirtschaftsverkehr in der Stadt. Darum unterstützen wir mit dem Förderprogramm WELMO die Umstellung gewerblicher Flotten auf Elektromobilität und lassen die Berliner Unternehmen mit dieser Herausforderung nicht allein“, sagte Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe.

Auch der Dauerbrenner Digitalisierung kam als zweiter Themenschwerpunkt nicht zu kurz. So wurden vom Fraunhofer Institut Impulse zur Zukunft der Digitalisierung der Arbeitswelt gesetzt und den Unternehmern vor Ort aufgezeigt, welche Unterstützungsleistungen sie erhalten können, wenn sie sich auf den digitalen Pfad begeben. Künftige Fortbewegung und Digitalisierung sind dabei keines Wegs zwei Paar Schuhe. Senatorin Pop dazu: „Die Mobilität der Zukunft ist intelligent und vernetzt und Berlin der Ort an dem Digitalisierung und Verkehrswende zusammen gedacht werden.“

Dieses Jahr wurde ein besonderer Fokus auf das Förderprogramm „Wirtschaftsnahe Elektromobilität“ (WELMO) der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe in Zusammenarbeit mit der IBB gelegt. Vorstandsvorsitzender der IBB Dr. Jürgen Allerkamp dazu: „WELMO legte geradezu einen Blitzstart hin. Gestartet am 1. September 2018 konnten wir noch im vierten Quartal 2018 für 254 Anträge rund 1,2 Mio. Euro an Zuschüssen bewilligen. Und das bestätigt uns, dass das Thema in der Stadt mit den meisten Unternehmensgründungen Deutschlands von besonderer Bedeutung ist.“ Vor Ort verkündete die Senatorin dann auch, dass das überaus erfolgreiche Programm fortgeführt werden soll. Weitere Förderthemen waren der GründungsBONUS für Existenzgründungen und Start-ups und das Technologieförderprogramm Pro FIT.

Insgesamt war der fünfte Wirtschaftsfördertag wieder ein Tag voller ideengebender Vorträge, spannender Gespräche und ein Zeichen für die positive Entwicklung der Stadt Berlin als Wirtschaftsstandort. Wir sind überzeugt, Sie konnten sich einige Inspirationen und Impulse mitnehmen und freuen uns schon aufs nächste Jahr, wo der ein oder andere ja dann vielleicht schon mit dem E-Scooter anreisen kann.

Präsentationen

Impressionen

Impressionen

Impressionen

Impressionen

Impressionen

Impressionen

Impressionen

Impressionen

Impressionen

Impressionen

Impressionen

Fotos: Kilian Davy Baujard

Ansprechpartner