31.01.2018 , Berlin

IBB-Finanzierung jetzt auch über neuen digitalen Zugangskanal

- Kooperation mit Compeon -

Die Investitionsbank Berlin (IBB) arbeitet ab sofort mit der Compeon GmbH (Düsseldorf) zusammen. Compeon ist ein webbasierter Service-Dienstleister für Mittelstandsfinanzierung. Auf der Internet-Plattform des Unternehmens können Freiberufler, Selbstständige und Unternehmen Finanzierungslösungen für ihre Vorhaben sowie die jeweiligen Konditionen in Bezug auf Zins, Laufzeit, Eigenmittel und Sicherheiten finden.

Dr. Jürgen Allerkamp, Vorsitzender des Vorstands der IBB: „Durch die Zusammenarbeit mit Compeon erschließen wir uns einen zusätzlichen digitalen Zugangskanal. Wir sehen darin eine sinnvolle Ergänzung zu unserem bewährten Vertrieb über die Hausbanken, den wir selbstverständlich beibehalten.“

Über die Web-Plattform von Compeon können Kunden, die ein Vorhaben in Berlin bzw. mit Berlin-Bezug planen, den angefragten Hausbanken ab sofort signalisieren, dass die Nutzung von Förderprodukten der IBB gewünscht wird und im Angebot berücksichtigt werden soll.

Schrittweise sollen zunächst fünf Produkte der Wirtschaftsförderung durch COMPEON vermittelt werden:

  • Berlin Kredit
  • Berlin Start
  • Berlin Innovativ
  • Mittelstand 4.0
  • Mikrokredite aus dem KMU-Fonds

Mit der neuen Kooperation erhofft sich die IBB zusätzliche Geschäftspotenziale in der Wirtschaftsförderung. Zudem erwartet die Förderbank durch Nutzung dieses weiteren digitalen Zugangskanals eine noch stärkere Wahrnehmung durch potenzielle Kunden.