Neue Wohnungen in Wittenau – mit Hilfe der IBB

GEWIWO errichtet vier Wohngebäude mit Top-Ausstattung zu erschwinglichen Mieten

Es ist wunderbar ruhig an der Techowpromenade in Wittenau. Ein idealer Platz zum Wohnen. Hier hat die GEWIWO Berlin Wittenauer Wohnungsbaugenossenschaft eG in Sichtweite des Rathauses Reinickendorf in drei Bauabschnitten insgesamt vier Wohnhäuser mit 141 barrierearmen Wohnungen errichtet. Dabei unterstützte die IBB die GEWIWO bei der Errichtung von drei Wohnhäusern in zwei Bauabschnitten mit durchgeleiteten Refinanzierungsmitteln der KfW - KfW Produkt „KfW Energieeffizient Bauen“ - sowie eigenen zinsgünstigen Förderergänzungsdarlehen.

„Die Betreuung und Unterstützung durch die IBB war unkompliziert und hat uns bei der Realisierung des Projektes an der Techowpromenade sehr geholfen. Jederzeit wieder!“ (Frank-Peter Pollenske, Vorstand der GEWIWO Berlin)

GEWIWO Berlin: Gebäudeansicht Projekt Wittenau

Das im zweiten Bauabschnitt errichtete halbkreisförmige und architektonisch besonders ansprechend gestaltete Gebäude hat vier Etagen, ist vollunterkellert und mit Tiefgaragenplätzen ausgestattet.

Großzügige Außenanlage

Innerhalb von 4 Jahren wurden die modernen Gebäude mit ihren bewohnerfreundlichen, großzügigen Außenanlagen errichtet. Dabei zeichnet sich die gesamte Anlage durch viele Begegnungs- und Kommunikationsstätten aus.

Tolle Ausstattung

So gibt es in der Techowpromenade unter anderem

  • eine Sauna mit einem Indoor-Fitnessbereich
  • ein Kaminzimmer mit Bibliothek
  • ein Spiel- und Fernsehzimmer
  • eine Gemeinschaftsterrasse
  • einen Gemeinschaftsraum für Feierlichkeiten
  • einen Duftgarten mit Hochbeeten zum Selbstgärtnern
  • eine Boulebahn und Outdoorfitnessgeräten

Mieten erschwinglich

Mithilfe der durch die IBB zur Verfügung gestellten zinsvergünstigten Darlehen wurde es der Genossenschaft möglich, das moderne, altersgerechte und besonders seniorenfreundliche Bauprojekt zu erschwinglichen Mieten zu realisieren.

Mit diesen Produkten wurde das Projekt gefördert

Mehr Informationen zur GEWIWO