IBB WEG-Finanzierung

Finanzierung von Maßnahmen am Gemeinschaftseigentum

Wir unterstützen Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) bei Umbau und Moderniserung von Gemeinschaftseigentum. Bei Darlehen bis 50.000 Euro kann auf die Eintragung einer Grundschuld verzichtet werden. Auf die gesamtschuldnerische Haftung der WEG wird verzichtet.

Wer wird gefördert?

  • Einzeleigentümer im Rahmen der Finanzierung von Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) mit Investitionsort in Berlin

 

Was wird gefördert?

Alle Maßnahmen am Gemeinschaftseigentum, wie:

  • Verbesserung der Energieeffizienz, z.B. Wärmedämmung, Fenstererneuerung, Erneuerung der Heizungstechnik einschließlich der unmittelbar dadurch veranlassten Maßnahmen

  • Barrierereduzierende Maßnahmen, z.B. Nachrüstung von Aufzügen und Treppenliften

  • Allgemeine Instandsetzung und Modernisierung, z.B. Erneuerung der Wasserversorgung, Strangsanierung

  • Sonstige Baumaßnahmen, z.B. Hochwasserschutz, Lärmschutz, Radonsanierung

 

Wie wird gefördert?

  • Zinsgünstiger Kredit der KfW Bankengruppe (KfW) bzw. der IBB
  • Bis zu 100% des Gesamtfinanzierungsbedarfs
  • Die Darlehensvergabe ist auch an einzelne Eigentümer der Gemeinschaft möglich.
  • Eine Teilnahme an der WEG-Versammlung durch die IBB ist möglich.

 

Nähere Informationen zu den jeweiligen Förderprogrammen finden Sie auf den Produktblättern C (IBB Wohnraum Modernisieren), F (KfW-Energieeffizient Sanieren) und G (KfW-Altersgerecht Umbauen). Die Produktblätter stehen zum Download auf den entsprechenden Programmseiten zur Verfügung.

Zu welchen Konditionen?

  • Eine vorzeitige, auch teilweise Tilgung innerhalb der ersten Zinsbindungsfrist ist ggf. ohne weitere Kosten möglich.

  • Tilgungszuschüsse sind bei Inanspruchnahme von KfW-Programmen ggf. möglich. Die aktuelle Höhe erfahren Sie von der Kundenbetreuung.

  • Es wird eine einmalige Dienstleistungsgebühr von 2 % zzgl. MwSt. der Investitionssumme erhoben.

 

Was gibt es sonst noch zu beachten?

  • Auf eine gesamtschuldnerische Haftung der WEG wird verzichtet.

  • Für den Kredit sind grundsätzlich bankübliche Sicherheiten erforderlich. Form und Umfang der Besicherung werden im Rahmen der Kreditverhandlungen vereinbart.

  • Bis zu einer Darlehenshöhe von 50.000 EUR kann auf die Eintragung einer Grundschuld verzichtet werden.

  • Eine Kopplung von zusätzlich geplanten Maßnahmen am Sondereigentum mit IBB-Produkten ist möglich.

  • Ausgeschlossen sind die Umschuldung bzw. Nachfinanzierung bereits begonnener oder abgeschlossener Bauvorhaben.

  • Es gelten die jeweils aktuellen Merkblätter und technischen Mindestanforderungen der KfW.

  • Rechnungen über förderfähige Maßnahmen sind unbar zu begleichen und die entsprechenden Belege (z.B. Kontoauszüge) als Zahlungsnachweise aufzubewahren.

 

Wie verläuft die Antragstellung?

  • Die Anträge der jeweiligen Wohnungseigentümer müssen vor Beginn des Vorhabens gestellt werden. Planungs- und Beratungsleistungen gelten nicht als Vorhabensbeginn.

  • Die Entscheidung über die Kreditvergabe wird nach Objekt- und Bonitätsprüfung getroffen.

  • Der WEG-Verwalter koordiniert die Kreditbeantragung und begleitet die Maßnahme als Hauptansprechpartner für die IBB.

  • Auszahlungen erfolgen ausschließlich auf ein Gemeinschaftskonto der WEG.

 

Sprechen Sie uns bitte so früh wie möglich an. Unsere Kundenbetreuung unterstützt Sie gerne bei der Antragstellung und bietet Ihnen Vorortberatung und die Teilnahme an Eigentümerversammlungen an!

 

Die Antragsunterlagen finden Sie unter www.ibb.de/unterlagenimmobilien.

 

Investitionsbank Berlin

Immobilien- und Stadtentwicklung

Bundesallee 210, 10719 Berlin

 

Telefon: 030 / 2125-3488

Telefax: 030 / 2125-4300

E-Mail: immobilien@ibb.de

Download des Produktblatts und des Antrags:

 Konditionsübersicht:

Vorvertragliche Informationen (gem §675a BGB):

Kontakt

Wir informieren Sie gern.

030 / 2125-3488

Das Antragsformular

erhalten Sie online über die KfW Bankengruppe. Bitte drucken Sie das ausgefüllte Formular aus und senden Sie es an die IBB. Als durchleitendes Kreditinstitut tragen Sie bitte Investitionsbank Berlin ein. Unsere Kreditinstitutsnummer lautet: 37185063

Zusätzlich sind Bestätigungen einzureichen:

Die vollständigen Unterlagen senden Sie bitte direkt an die IBB:

Investitionsbank Berlin
Bundesallee 210
10719 Berlin

Energieeinsparverordnung (EnEV 2014)

Informationen zu den aktuellen Förderstandards und Übergangsregelungen im Zusammenhang mit der EnEV 2014 finden Sie hier:

Für die Bearbeitung unserer interaktiven Antragsformulare benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader: